Sprache
gratis Versand (DE)
30 Tage Rücksendung
Kostenloser Umtausch
4.89 / 5.00

Black Shopping Week: Bis zu -50% reduziert

SUP-Segel

(9 Artikel)
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-15%
JP Australia Vision Set - 1.5 qm
Jp Australia
339,00 € 400,00 €
-11%
JP Australia Vision Set 3 5 qm
Jp Australia
489,00 € 550,00 €
-6%
JP Australia Vision Set 2 5 qm
Jp Australia
469,00 € 500,00 €
-15%
Aqua Marina Blade Windsurf Sail Black Orange
Aqua Marina
469,00 € 550,00 €
-13%
JP Australia Vision X Set 3 5 qm
Jp Australia
479,00 € 550,00 €
-13%
JP Australia Vision X Set 2 5 qm
Jp Australia
399,00 € 460,00 €
-19%
JP Australia Vision X Set 1 5 qm
Jp Australia
299,00 € 370,00 €
-10%
JP Australia Vision Set 4 5 qm
Jp Australia
539,00 € 600,00 €
-17%
F2 Ride Complete Rigg Black/Transparent
F2
499,00 € 600,00 €
Größe
6.5

Segel für SUP-Boards

Man könnte meinen, Wind-SUP erobert unsere Gewässer in Windeseile. Dank der Trendsportart Stand Up Paddling konnte sich Windsurfen aus dem dunklen Blau des Wassers einen Weg zurück bahnen und erfreut sich seitdem einer aufstrebenden Beliebtheit.

SUPs mit Windsurfoption

Dabei unterstützen die SUP-Hersteller alle Wassersportbegeisterten mit Komplettpaketen, um die Anfänge auf dem Wasser besonders komfortabel erleben zu können. Der Lieferumfang eines SUPs mit Windsurfoption umfasst damit jegliche Befestigungsmaßnahmen für ein SUP-Rig sowie Finnen.

Wie finde ich das passende Segel für mich?

Das Hintergrundwissen, welches die optimale Wahl eines Segels umfasst, eignet man sich oftmals mit zunehmender Erfahrung an. Dabei gilt jedoch stets zu beachten, dass Anfänger von Segeln mit Camber absehen sollten. Diese bezeichnen Plastikspangen, welche die Segellatten gegen den Mast abstützen und dem Segel damit zu einem starren Profil verhelfen. Geübte Surfer profitieren dadurch von einer Kontrolle bei starken Windverhältnissen, über welche Anfänger noch nicht verfügen können. Wir empfehlen daher die Wahl des Segels aus den Bereichen Wave, Freestyle, Freemove und Freeride vorzunehmen. Ähnlich wie bei der Wahl des SUP-Boards gilt es, die Segelgröße entsprechend des körpereigenen Gewichts, der Erfahrungen sowie der Windstärke abhängig zu machen.

Welche Rolle spielt das Segel-Material?

Gleichwohl spielt das Material des SUP-Rigs eine ausschlaggebende Rolle. Die gängigsten Modelle auf dem Markt bestehen aus Monofilm. Dabei handelt es sich um eine transparente Kunststofffolie, welche über eine leichtgewichtige sowie starre Eigenschaft verfügt und aus selbigen Gründen empfindlich auf UV-Licht und Knicke reagiert. Tuchsegel hingegen werden für Anfänger empfohlen, da diese aus einem weichen Dacron bestehen. Diese ist weniger empfindlich gegenüber Knicken, Stürzen und UV-Licht. Der einzige Nachteil an einem Tuchsegel ist die geringe Widerstandsfähigkeit bei besonders starken Winden. In jedem Fall solltest du vor dem Kauf eines Segels die Maße des Mastes sowie des Gabelbaums beachten. Diese geben dir vor, mit welchen Segeln dein Equipment kombinierbar ist und ob gegebenenfalls eine Mastverlängerung von Nöten ist.